RG310
RugGear 310 mit DATCOM Loneworker App

Begriffsbestimmungen Alleinarbeiter Arbeitsplatz

Hier sind die einschlägigen Regeln für die Absicherung von Alleinarbeit in den Werken BGI5032 und BGR139 geregelt, Quelle BG ETEM : Die Berufsgenossenschaftliche Information "Notrufmöglichkeiten für allein arbeitende Personen" (BGI/GUV-I 5032) erläutert - ergänzend zur Regel "Einsatz von Personen-Notsignal-Anlagen" (BGR 139) - den § 10 des Arbeitsschutzgesetzes sowie die §§ 8 und 25 der Unfallverhütungsvorschrift "Grundsätze der Prävention" (BGV/GUV-V A1) hinsichtlich der Überwachung von allein arbeitenden Personen in Abhängigkeit der Bewertung der Gefährdung." Grundlegend ist entsprechend das Ergebnis einer Gefährdungsanalyse !

Liegt eine erhöhte Gefährdung vor so wird in der BGI 5032, Anhang 2 "Technische Eigenschaften von PNA-11" definiert: "Ein PNG-11 muss die Merkmale gemäß DIN V VDE V 0825-11 erfüllen". PNG heisst "Personen-Notsignal-Gerät". Ist eine gefährliche Alleinarbeit gegeben, gilt auch die BG139. Für die PNG gilt unter §3.3.2 "Geräte- und Prüfanforderungen für Personen-Notsignal-Anlagen sind in der Vornorm DIN V VDE V 0825 Teil 1 „Überwachungsanlagen; Drahtlose Personen-Notsignal-Anlagen für gefährliche Alleinarbeiten; Teil 1: Geräte- und Prüfanforderungen“ geregelt." Allerdings schließt die BG139 in §1.2 die Nutzung von Mobiltelefonen aus - die BGI5032 jedoch definiert unter §7 "Zusätzliche Anforderungen beim Einsatz von Personen-Notsignal-Anlagen unter Nutzung öffentlicher Telekommunikationsnetze (PNA-11) bei gefährlichen Alleinarbeiten": "Sofern sicher gestellt ist, dass eine PNA-11 durch die Verwendung zusätzlicher und ständig vorhandener technischer Einrichtungen als Gesamtheit den Anforderungen der Regel „Einsatz von Personen-Notsignal-Anlagen“ (BGR 139) entspricht, so ist deren Einsatz auch bei gefährlichen Alleinarbeiten möglich."

Anforderungen an die PNA

Eine PNA (Personen-Notsignal-Anlage) besteht aus einem mobilen Gerät PNG (Personen-Notsignal-Gerät) und PNEZ (Personen-Notsignal-Empfangszentrale). Die PNA ist immer eine Systemlösung und wird als solche auch geprüft. Die Absicherung von Alleinarbeit im Sinne der o.g. BG ist das Gerät zulässig. Folglich, da das Gerät auch die DIN V VDE 0825 Teil 1 erfüllt, ist auch die gefährliche Alleinarbeit im Sinne der o.g. BG das Gerät zulässig, sofern die örtlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Für Arbeiten mit geringer oder erhöhter Gefährdung gelten die gesetzlichen Vorgaben.

Gefährdungsanalyse

Der Arbeitgeber muss die Gefährlichkeit der Tätigkeiten von allein arbeitenden Personen nach §5 Arbeitsschutzgesetz beurteilen und auch die Handlungsfähigkeit nach einem möglichen schädigenden Ereignis betrachten. Das Risiko setzt sich hierbei aus der Gefährdungsstufe der auszuführenden Tätigkeit und einer Bewertungsziffer für die Einleitung von Hilfsmaßnahmen zusammen. Das Ergebnis wird mit der Wahrscheinlichkeit eines Notfalleintritts multipliziert. Bei geringer Gefährdung (Ziffer 1-3) ist dabei eine Überwachung des Einzelarbeitsplatzes nicht nötig, wobei bei hoher Gefährdung ggf. eine Alleinarbeit gar nicht zulässig ist. Die Gefährdungsfaktoren können DIN EN 1050 entnommen werden. Für die landwirtschaftliche und insbesondere forstwirtschaftliche Tätigkeit sind die Gefährdungsfaktoren durch den Umgang mit Maschinen, Aufenthalt in weitläufigen Räumen und Gebieten, betreten von Ställen und besteigen von Leitern und Treppen typischerweise erhöht.

Auswertung von Alarmen im DATCOM ProTelematik Security Fleet

Durch die direkte Anbindung des RugGear 310 in unser Security FleetPortal ist eine ständige Überwachung und Übermittlung von Alarmen gewährleistet. Die Übertragung der Gerätemeldungen wird via GPRS realisiert. Alarme können zusätzlich über eine SMS oder e-mail (vom Portalserver, nicht vom RugGear 310 direkt) übermittelt werden.

DATCOM Logistik

Kurz und knapp

Heute bietet die DATCOM protelematik GmbH eine große Palette von speziellen Lösungen an. Die Schwerpunkte der Arbeit liegen nach wie vor im Geld- und Wertbereich, haben sich jedoch auf diverse andere Branchen erweitert.

Das zeichnet uns aus:

  • Mehr als 30 Jahre Erfahrung
  • Über 80.000 verkaufte Systeme
  • Telematik - Made in Germany
  • Maßgeschneiderte Lösungen
  • Ort- und zeitnahe Unterstützung
  • Modulare Systeme wachsen mit
  • Eigene Entwicklung, vom WebDesigner bis Zum Datenbank Entwickler

Aktuelles

Aktuelles Infos rund um unsere Produkte.